WARUM PETERPANCLUB

Sie müssen arbeiten gehen und wollen sicher sein, dass Ihr Kind gut versorgt ist?


Oder Sie brauchen einfach mal Pause, um ein Buch zu lesen, in Ruhe Einkäufe zu machen, sich mit Freunden zu treffen oder mit Ihrem Partner endlich mal wieder auszugehen?

 

Das alles, ohne nach dem Kind schauen zu müssen und dennoch mit gutem Gewissen?

 

Geht nicht? Geht doch!
Denn jetzt können Sie Ihr Kind zu uns in den PeterPanClub bringen!

 

 

Warum PeterPanClub:



1. Akademisch, bestens ausgebildetes Personal.


2. Flexible Öffnungszeiten nach Absprache.


3. Kreative Angebote zum fordern und bilden (Arbeit mit pädagogischen Ansätzen).


4. Familiäre, kleine Gruppe.


5. Kind gerechte Krippenausstattung.


6. Gesunde, ausgewogene Ernährung. Wir kochen vor Ort nur mit frischen Zutaten.


7. PeterPanClub Eltern haben Zugriff auf unsere interne Clubseite, wo sie einen besseren Überblick von unserer Arbeit bekommen können.


8. Eltern für Eltern.

 

 

Der PeterPanClub ist eine professionelle Kinderbetreuung. Wir nehmen ganztags halbtags Kinder von 0 bis 3 Jahren auf. Auf Stundenbasis können wir auch ältere Kinder betreuen. Wir richten uns nach Ihren Bedürfnissen und bieten Ihnen flexible Betreuungszeiten.

 

 

Mit unserem Betreuungsangebot und unseren hohen Qualitätsansprüchen machen wir uns zum idealen Partner berufstätiger Eltern.

Mit unserem flexiblen Betreuungssystem bieten wir ihnen Realistische Lösungen zur Vereinbarkeit  von Familie und Beruf.

Inspiriert durch ausländische Kindertagesstätten setzen wir uns das Ziel eine qualitativ und zugleich hochwertige Kinderbetreuung zu bieten.

Wichtig in unserer Idee sind neben der Pädagogik die flexiblen Betreuungszeiten, die unseren modernen gesellschaftlichen Gegebenheiten gerecht werden und so Beruf und Familie vereinbar machen.

 

Öffnungszeiten:

 

Montag - Freitag: 7:00 bis 17:00 und nach Absprache

 

 

 

 

  • Kosten für die Tagespflege werden i.d.R., bei entsprechender Voraussetzung, von den zuständigen Jugendämtern anteilig übernommen.
  • Kinderbetreuungskosten können gemäß §10 Abs. 1 Nr. 5 EStG, bis zu einer Höhe von 4.000,- Euro jährlich als Sonderausgaben geltend gemacht werden.